Datenschutzhinweise

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang unserer Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten gem. den Informationspflichten aus Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“). Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebene E-Mail-Adresse richten.

Stand 30.3.2023

1  Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Deutsches Netzwerk APN & ANP e.V.

Lindhofhöhe 24
28857 Syke
Deutschland

2 Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@dnapn.de.

3 Rechtsgrundlagen

Wir können Ihre Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen verarbeiten:

Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

  • Zur Erfüllung eines Vertrages (inkl. vorvertraglicher Maßnahmen) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
  • Eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
  • Der Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses gem. § 26 BDSG

4 Rechte der betroffenen Person

Nachfolgend klären wir Sie über Ihre Betroffenenrechte auf.

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
    Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitetet werden. Dies beinhaltet auch Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, ggf. zu Empfängern, denen gegenüber wir Daten von Ihnen offengelegt haben, die geplante Speicherdauer und ggf. Angaben zur Herkunft dieser Daten, sofern wir diese nicht direkt bei Ihnen erhoben haben sollten.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung von unzutreffenden Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Dies beinhaltet auch das Recht auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    Sie haben das Recht, von uns die Löschung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Sofern keine die weitere Verarbeitung erfordernden Gründe gegen das Löschen sprechen, werden wir Ihrem Wunsch nachkommen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Danach ist eine Verarbeitung dieser Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zu wenigen, gesetzlich festgelegten Zwecken möglich.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
    Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse im Sinne Art. 6 Abs. 1 lit. f stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.
  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 DSGVO)
    Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    Sie haben das Recht, Daten zu Ihrer Person, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zum Zweck der Übertragung zu einem anderen Verantwortlichen zu erhalten, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
    Sie haben das Recht, sich jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist zu erreichen unter: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Postfach 221, 30002 Hannover.

5 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt.
Eine Verarbeitung kann darüber hinaus erfolgen, wenn wir rechtliche Vorschriften uns zur Aufbewahrung verpflichten.
Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6 Datenübermittlung in die USA

Für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA besteht kein angemessenes Datenschutzniveau auf der Grundlage eines Beschlusses der europäischen Kommission. Aufgrund der Befugnisse der US-Geheimdienste und der Rechtslage in den USA können die Anforderungen der DSGVO nicht eingehalten werden:

  • Section 702 des Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA) sieht keine Beschränkungen der Überwachungsmaßnahmen der Geheimdienste und keine Garantien für Nicht-US-Bürger vor,
  • Presidential Policy Directive 28 (PPD-28) gibt Betroffenen keine wirksamen Rechtsbehelfe gegen Maßnahmen der US-Behörden und sieht keine Schranken für die Sicherstellung verhältnismäßiger Maßnahmen vor,
  • der im Privacy Shield vorgesehene Ombudsmann hat keine genügende Unabhängigkeit von der Exekutive; er kann keine bindenden Anordnungen gegenüber den Geheimdiensten treffen.

Folglich stehen bei Zugriffen von US-Behörden auf Ihre personenbezogenen daten keine wirksamen Rechtsbehelfe oder eine unabhängige Datenschutz-Kontrollinstanz zur Verfügung.
Bei einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA kann der Verlust der eigenen Datenhoheit nicht ausgeschlossen werden. Hierdurch sind die Rechte und Freiheiten von betroffenen Personen möglicherweise unzureichend geschützt.

7 Externes Hosting

Diese Webseite wird auf Servern in Deutschland gehostet. Diese werden vom Technologiedienstleister, Raidboxes GmbH, Hafenstraße 32, 48153 Münster, Deutschland bereitgestellt.

Diese Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite. Mit dem Dienstleister wurde eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Mehr Informationen zu den Daten, die beim Besuch unserer Webseite gespeichert werden, finden Sie im nächsten Abschnitt.

Bitte beachten Sie die unter Ziffer 6 genannten Risiken, die mit einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA verbunden sind.

8 Server-Logfiles

Bei der einfachen informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Folgende Daten werden in jedem Fall bei Besuch unserer Webseite erhoben:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt (von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt)
  • Webseite, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen wird
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Wir speichern diese Daten, die für uns technisch erforderlich sind, wie Ihre IP-Adresse, temporär, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

9 Einsatz von Cookies 

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Speicherung von technisch nicht notwendigen Cookies oder der Einsatz vergleichbarer technischer Funktionen erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die eventuelle weitere Verarbeitung Ihrer Daten mithilfe eines Cookies erfolgt ebenfalls aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Speicherung von technisch notwendigen Cookies erfolgt gem. § 25 Abs. 2 S. 2 TTDSG.

Die Einstellungen, die Sie mithilfe des Cookie-Banners vornehmen werden in einem Cookie gespeichert. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die rechtliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für Cookies und Drittanbieterdienste Ihre Einwilligung einzuholen

Die folgenden Daten werden in dem Consent-Cookie gespeichert:

  • Cookie Laufzeit
  • Cookie Version
  • Domain und Pfad der Webseite
  • Einwilligungen
  • UID

Cookie-Liste:

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Cookie-Einstellungen anpassen

10 Formulare zu Kontaktaufnahme

Auf unserer Webseite sind verschiedene Formulare eingebunden, über welche Sie mit uns in Kontakt treten können. Bei Nutzung der Formulare werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Zudem werden Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anfrage gespeichert.

Daneben ist eine Kontaktaufnahme über von uns bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von uns gespeichert und weiterverarbeitet, um Ihre Anfrage oder den Grund Ihrer Kontaktaufnahme zu bearbeiten. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Wir verarbeiten die Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme ausschließlich für die im jeweiligen Formular angegebenen Zwecke.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.